Heimatschutzminister Kickl´s Propagandaminister in spe …

… ist ein gewisser Herr Höferl, bisher bekannt für seine rechtsradikalen, fremdenfeindlichen, hetzerischen und menschenverachtenden Lügengeschichten auf unzensuriert.at.
In naher Zukunft wird er wohl vielleicht das, dem Haimatschutzministerium zugeordnete und noch zu schaffende, Propagandaministerium übernehmen.
Wie uns die Vergangenheit ja mal bereits gezeigt hat, war es das dann mit unzensuriert. Dann wird nicht nur verboten, dann wird auch gleich bestraft und abtransportiert an den Stadtrand.
Da plant ja der Gute nus schon Lager.
Vorerst und vordergründig werden sie noch als Massenquartiere für Asylwerber tituliert.
Doch irgendwann droht, auch damals wollten das viele sehr lange nicht glauben, jedem Andersdenkenden ein derartiges Quartier.

Es folgt ein hoher Zaun erst Maschen dann Stachel, wahlweise mit und ohne Strom, einheitliche Bekleidung, vorzugsweise Längsstreifen, dann die Bewachung, eigene Werkstätten innerhalb der der Einzäunung, steigende Arbeitsleistung der Insassen- sinkende Versorgung, und dann?

Nicht mehr rot-weiss-rot haben wir. it´s just brown and stinky.

Dass Höferl bis zuletzt für unzensuriert.at tätig war, tut der nunmehrige provisorische Propagandaminister in Kickls Reihen ab: „Wer irritiert sein möchte, ist halt irritiert.“

Kaiser Caligula gab bekannt, sein Pferd Incitatus zum Konsul zu ernennen. Kritik wies er zurück:
„wer irritiert sein will, ist halt irritiert.“

3 Kommentare

  1. Super, eigentlich sollte uns das Innenministerium vor Personen wie Kickl und Höferl beschützen. Wie soll das jetzt gehen?
    Wie sollen uns Polizei, Verfassungschutz, Militärischer Geheimdienst vor ihren Bossen beschützen.
    Eine passende Entsprechung wäre: Camorra leitet eine Taskforce gegen das Organisierte Verbrechen (ok wird in Italy auch vielleicht so passiert sein)
    oder
    Udo Proksch als Leiter der Ermittlungen im Luconafall
    oder
    Die Brandstifter erhalten Brandbeschleuniger, Feuerzeug und oder andere zündende Gerätschaften so viel und so lange sie wollen.
    Wir werden uns noch wundern was die Herrn Kickl, Höferl und Co, so alles abfackeln werden. Wenn dann alles in Trümmern liegt … werden wir das erste Opfer gewesen sein? … ja hat schon mal funktioniert, doch vorher mussten Millionen dran glauben, auf Grund einer Ideologie die von unserem Heimatschutzminister und seinen säbelschwingenden Saufkumpanen verherrlicht wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.