Windows 8.1 und Windows 10 Easy Transfer „Deprecated“?

EDIT 16.03.2017
Der Trick mit dem Kopieren des Verzeichnisses C:\windows\System32\migwiz funktioniert laut Forenberichten die Hubert zu Ohren gekommen sind, auch noch unter Windows 10. Zu beachten ist jedoch, dass das Tool zwar grundsätzlich alle Dateien und Einstellungen übertragen kann, dass jedoch nicht garantiert ist, dass nach der Migration alle Programme problemlos funktionieren, da manche Programme je nach Setup Routine eine gesondertre Installation erfordern. Zudem ist die Ordnerstruktur unter Windows 10 nicht immer gleich. Wer den Ordner „migwiz“ nicht mehr von einem vorhanden Rechner kopieren kann findet die entsprechenden zip Archive noch hier (externer Link)
EDIT ENDE
Der Hubert wollte einem Bekannten einen kleinen Gefallen tun und ihm helfen, sein Benutzerprofil von Rechner A nach Rechner B zu übertragen. „Dauert ja nicht lang“ 🙂
Das hätte der Hubert nicht sagen sollen!

„Das ist kein Problem, da gibt es von Microsoft ein eigenes Tool, mit dem ist es möglich das gesamte Profil mit allen Dateien und Einstellungen völlig problemlos von einem Rechner auf den anderen zu übertragen“
Nun es kam der Tag an dem der Hubert seine vollmundige Ankündigung in die Tat umsetzen sollte / wollte / musste.

Hubert vor Ort, startet am Quellcomputer Windows Easy Transfer. Das Programm ist ja schliesslich seit Windows 7 im System enthalten, aber: –?– Irgendwie fehlt da was. „Gibt es ein Problem“? fragt der Freund.
„Ja, denn eigentlich sollte das Programm jetzt fragen, ob das der Quell- oder der Zielcomputer ist“ Hubert wirkt etwas ratlos „Ist das wirklich Windows 8 auf deinem Rechner?“
“ Ja natürlich, habe ich so gekauft und ein Update auf Windows 8.1 habe ich auch schon über den MS Store durchgeführt“ wird stolz verkündet.
WET-win8.1-1Jetzt bemüht Hubert mal die Google Suche und findet auch alsbald eine Erklärung:
Unter windows 8.1 gibt es zwar noch WET (= Windows Easy Transfer), jedoch ist es nicht mehr möglich, mit diesem Tool ein Profil am Windows 8.1 Rechner zu sichern. Das Tool dient nur mehr dazu, Userprofile zu importieren, die mit dem Tool vorher auf einem Windows 7, Windows 8.0 oder Windows RT Rechner gesichert wurden. Profile von Windows XP und Vista können gar nicht mehr importiert werden.

Das ist jetzt echt blöd, denkt sich der Hubert, denn WET ist manchmal ganz praktisch.
Ach ja so lautet laut einer Quelle im Netz die Antwort eines MS Supportmitarbeiters auf die Frage, warum Easy Transfer nicht mehr unterstützt wird:

„WET is being deprecated now that many settings roam automatically and you can share data using SkyDrive.“

Also erstens hat der Hubert bisher nirgends in den Einstellungen die Möglichkeit gefunden, ein Benutzerprofil komplett mittels Sky Drive in die Wolke zu sichern und überhaupt — wer will das schon.

Manchmal ist WET echt praktisch, nämlich wenn: Ein Rechner, mit lokal angelegten Benutzern in eine Domäne kommt. Der künftige Domänenbenutzer hätte da natürlich gerne all seine Einstellungen aus dem lokalen Profil auch im Domänenprofil zur Verfügung. Für wenige Konten ist da WET echt praktisch und man muss nicht gleich USMT (=User State Migration Tool) verwenden.

  • WET-win8.0-1Man sichert mit Easy Transfer das gewünschte lokale Profil in eine *.mig Datei. Wichtig dabei: Macht diese Arbeiten nicht mit dem Profil, das migriert werden soll. Am besten nimmt man dazu den lokalen Administrator Account.
  • Dann meldet man sich mit dem Domänenprofil am Rechner an und auch gleich wieder ab. Das dient nur dazu, die Ordner des neuen Domänenbenutzers unter C:\Users\Benutzername anzulegen.
  • WET-win8.0-2Dann startet man wieder Easy Transfer und importiert das lokale Profil ins neue Domänen Profil – fertig. Dazu einfach auswählen „Dies ist der neue PC“
  • WET-win8.0-3Im nächsten Schritt navigiert ihr zum Speicherort der erstellten *.mig Datei. WET liest das vorher gesicherte lokale Profil ein.
  • WET-win8.0-4Jetzt kommt im nächsten Schritt was ganz Wichtiges: Rechts unten ist ein Link mit „Erweiterte Optionen“. Diesen Link unbedingt anwählen, denn sonst wird einfach das lokale Profil in ein neues Profil kopiert. Unter „Erweiterte Optionen“ findet sich nämlich die Auswahl, in welches, bereits vorhandene, Profil das gesicherte Profil kopiert werden soll.
  • WET-win8.0-5Hier nun einfach das neu erstellte Domänen Profil auswählen. Vielleicht muss man noch ein paar Kleinigkeiten nacharbeiten, aber das Tool erledigt den größten Teil der Arbeit.

Hubert denkt:“so gross ist der Unterschied zwischen Windows 8.0 und 8.1 ja nicht. Was wenn ich einfach Windows Easy Transfer eines Windows 8.0 Rechners verwende um derlei Arbeiten zu erledigen“?
Gesagt getan. Von einem Windows 8.0 Rechner das gesamte Verzeichnis C:\windows\System32\migwiz kopieren und ins gleiche Verzeichnis am Windows 8.1 Rechner kopieren.
Zur Sicherheit benennt der Hubert das originale Verzeichnis am Windows 8.1 Rechner noch um.
viele EspressiUnd siehe da Easy Transfer funktioniert einwandfrei unter Windows 8.1, und ja es hat ein wenig länger gedauert, als ursprünglich geplant. Wie lange. Ein paar Espressi wurden wohl getrunken, denn „Das muß doch funktionieren“
Hubert wünscht wieder einmal eine gute, wenn auch kurze Nachtruhe.

8 Kommentare

    1. Hallo,
      Sorry aber die Dateien eines Windows Systemordners kann ich leider nicht zur Verfügung stellen, da das aus lizenzrechtlichen Gründen wohl nicht erlaubt ist.

  1. Hallo Hubert,
    ich habs gemacht wie beschrieben. Wenn ich nun aber die Installationsdateien für den alten WinXP-Rechner auf eine externe Festplatte kopieren lassen möchte, scheitert dies mit der Fehlermeldung „Windows Easy Transfer konnte an diesem Speicherort nicht installiert werden.“ Gleiches passiert auch bei lokalem Speicherort und bei Netzwerkfreigaben. Was mache ich falsch?

    VG Bubi

    1. Hallo Bubi,
      Sorry ich verstehe deine Nachricht nicht so recht. Du hast einen Windows 8.1 Rechner und willst ein Profil von XP migrieren?
      Wenn ja das geht nicht mehr.
      Wenn ich das falsch verstanden habe, bitte versuche zu präzisieren, was du von wo nach wo migrieren willst und was meinst du mit „Installationsdateien für den XP Rechner“

      LG
      Hubert

  2. Hallo Hubert,
    entschuldige, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe. Ich möchte das von Dir beschriebene Verfahren nutzen, um Dateien und Einstellungen von WinXP nach Win8.1 zu migrieren. Dazu habe ich den Win8.0-Migrationsassistenten nach Win8.1 transplantiert (Deine beschriebene Methode). Ich habe es so verstanden, daß der Assistent auf einem externen Medium Installationsdateien erzeugt, mit denen dann der Assistent zum Einsammeln der Dateien und Einstellungen auf dem XP-System installiert werden kann. Bei diesem Schritt aber meldet des Assistent “Windows Easy Transfer konnte an diesem Speicherort nicht installiert werden.”
    Und da hänge ich nun fest.

    VG Bubi

    1. Hallo Bubi,
      Nein so funktioniert das nicht.
      Es gibt eine eigene Version von WET für XP. Das ist auf dem XP Rechner zu installieren und mit dieser Version könntest du eine entsprechende Transferdatei erstellen, in der deine Einstellungen und Daten enthalten sind.
      Im Konkreten Fall hilft dir das leider auch nicht, da eine Migration mittels WET von XP auf Win 8.x nicht mehr möglich ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.