Österreich klebt und die EU löst sich auf

… and the story goes on.
Noch kleben wir ja an der Vorstellung es wird das Jahr 2016 sein, in dem wir einen neuen HBP wählen.
Von Ostern über Pfingsten, der Badesommer geht vorbei, die Blätter fallen und vielleicht wird unser neuer HBP ein Adventskind.
Jedoch womöglich lösen sich wieder Strukturen auf, lose Enden bleiben lose und egal wie lange und fest man sie zusammendrückt, sie haften nicht!
Als gelernter Österreicher raunzt Mann und Frau und sucht… die Schuld bei anderen. Vielleicht ist einfach ein minderwertiger Klebstoff aus dem Ausland schuld?
In diesem Fall kann es sich um das chemische Gemisch handeln das die Staaten der EU zusammenhält. Oje die Kante da oben am Ärmelkanal hat sich schon aufgelöst. Ob das schlecht ist sei mal dahingestellt. Schon De Gaulle hatte ja so seine Zweifel an der Eignung der Briten als Partner. Bis zur endgültigen Auflösung der Klebestelle Europa und Great Britain versuchen die verkrusteten Bürokraten in Brüssel mangelnden Zusammenhalt irgendwie zu kitten. Nicht weil sie so sehr an die EU glauben, vielmehr weil das die einzige Chance ist ihre gut bezahlten Posten zu retten.

Auf der anderen Seite ziehen Einzelstaaten der „Gemeinschaft“ wieder hohe Zäune auf. Eine grosse Menge an Stacheldraht löst jedoch das Problem der Auflösung und des überbordenden Nationalismus nicht. Stacheldraht ist einfach nur schmerzhaft, egal von welcher Seite aus man über den Zaun will.

Leider ist niemand da, der ein vereintes Europa als Vision vor sich herträgt, alle handelnden Personen, so called „Die Mächtigen“ versuchen ausschliesslich einzelstaatliche Interessen durchzusetzen. Den Deutschen will kaum jemand einen Gefallen tun, denn die werden vielen anderen am Kontinent zu mächtig.
Wie unsere Wahlkarten löst sich auch das Konstrukt EU immer mehr auf und keiner da, der die Kante abschleckt und das Ganze wieder zuklebt. Das waren noch Zeiten: ein wenig Speichel – Kuvert ablecken – ein wenig Druck – zukleben – hält bombenfest. Ok ja der Geschmack im Mund nach so einer Aktion ist ein wenig „Wöah“, aber wenigstens pickt das Zeug ewig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.