Sparkasse.at Phishing Pisatest

sparkasse-phishingDa will schon wieder jemand Zugangsdaten zum Sparkassekonto haben. Eines muss ich ja zugeben: Sprachlich gesehen werden diese Phishing Mails immer besser. Kaum mehr Rechtschreibfehler und auch die Satzstellung wird besser. Beim nächsten Pisatest hilft uns das vielleicht weiter.

Bitte niemals auf solche Mails antworten und schon gar nicht auf die Links klicken und noch wichtiger: Bloß nicht die Zugangsdaten u.Ä. in so einem Webformular eingeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.