Office 365 Kleinigkeiten die nerven (können)

OWA-Sprache1Nach der Einbindung des neuen Office 365 Kontos im Outlook Client heisst der Posteingang „Inbox“ und das obwohl wir uns vorher einmalig über OWA (=Outlook Web App) angemeldet haben und dort die passenden Regional- und Spracheinstellungen für Österreich gesetzt haben, die beim erstmaligen Login im OWA abgefragt werden. Das Problem betrifft auch OWA selbst.
Eher ein Bug denn ein Feature. Lässt sich jedoch recht einfach beheben.

Im OWA einloggen und dort die Optionen aufrufen.

OWA-Sprache2Danach im linken Menü die „Einstellungen“ aufrufen und hier die Registerkarte „Regional“ auswählen.
Die Sprache sollte bereits richtig eingestellt sein, jedoch fehlt standardmässig das gesetzte Häckchen in der Zeile darunter. Und das löst das Problem mit den einglischen Bezeichnungen in Outlook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.