Plugin Downloadmanager: 2.2.2 – 2.3.6

dlm 2.2.2 aboutSeit kurzem verwenden wir auf dieser Seite das Plugin Downloadmanager in der Gratisversion.

Eigentlich reicht das Plugin für unsere Bedürfnisse völlig aus, aber leider sind Seiten mit einem entsprechenden Downloadlink nicht mehr XHTML valide.
DLM VerzeichnisDas Problem liegt in den Plugindateien „download.php“ und „download-manager.php“.

DLM download-manager.phpIn diesen Dateien sind die „&“ in den Links nicht richtig codiert. Damit die Seiten wieder xHTML konform werden, einfach in den beiden Dateien nach

process&did

suchen und durch

process&did

ersetzen.
Sollte das Problem noch in weiteren Dateien des Plugins vorhanden sein, würden wir uns über einen entsprechenden Kommentar freuen.

Aktualisierung vom 15.08.2012:
Nun habe ich soeben ein Update auf die Version 2.2.8 durchgeführt.
Leider sind die Fehler noch nicht ausgebessert.
Im Gegenteil es ist sogar noch einer hinzugekommen.
In den beiden angeführten Dateien steht folgendes drin:

<script language="JavaScript">

Aktiviert man das Plugin, steht der Scriptaufruf so im Header und die Seite ist nicht mehr xHtml konform.
Dieser Aufruf muss zusätzlich zu den anderen Änderungen laut Artikel in:

</script><script type="text/javascript">

geändert werden.

Aktualisierung vom 24.02.2013:
Auch nach einem Update auf die letzte Version 2.3.6 sind die „&“ (= Ampersand) noch immer nicht richtig codiert. Daran merkt man, wie gering das Interesse der Pluginschreiber an sauberem Code ist.
Wir haben ihnen entsprechende Meldungen nun bereits mehrmals zukommen lassen, aber das wurde nicht einmal einer Antwort für würdig befunden.
Wer also ein besseres Downloadplugin weiss; wir freuen uns über jeden entsprechenden Tip.

Das valide Plugin als zip Archiv:

[wpdm_file id=2]

Hinweis:
in den WordPress Supportforen lassen manche Teilnehmer kein gutes Haar an den Entwicklern des Plugins.
Die Gratisvariante sei zwar soweit ok, wer aber die erweiterten Features der Pro Versionen nutzen will, sollte sich vorher sehr genau informieren.
Angeblich ist der Support kaum vorhanden, die Software buggy und Refund gibt es bei Nichtfunktionieren auch nicht. Es wird sogar im Forum bei WordPress.org explizit vom Kauf der Pro Versionen abgeraten.
Screenshot-whoisDer whois Eintrag der Plugin Homepage in Bangladesh macht das Ganze leider nicht vertrauenswürdiger.
Leider ist von den negativen Kommentaren auch das Plugin WP-Downloadmanager betroffen, da die beiden Plugins gerne verwechselt werden. Letzteres liegt aktuell in Version 1.60 vor, das hier besprochene Plugin aktuell bei Versionsnummer 2.2.8

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.