Outlook 2010 Probleme mit Exchange 2003

Das Update von Office 2007 auf 2010 lief auf dem Windows 7 Enterprise 32bit Client problemlos durch.
Erste Programmaufrufe von Excel und Word zeigten keine Probleme auf. Aber dann Outlook 2010.:
Zuerst schien alles ok. Das Programm bemängelt die falsche Version des Outlook Connectors für Windows Live und bietet auch gleich die richtige Version zum Download an.
Das vorhandene Exchangekonto auf einem Exchange 2003 und ein weiteres POP Konto wurden problemlos erkannt und integriert – dachte ich.
Aber das war / ist ein Irrtum. Outlook Connector meldet jedesmal Synchronisierungsfehler 4530.
Leider haben wir bis dato noch keine Lösung für dieses Problem gefunden.

Auch das Exchangekonto macht Probleme. Synchronisierung des Kontos bleibt hängen, Outlook reagiert nicht mehr. Erst die komplette Neuanlage des Exchangekontos sorgt dafür, dass die Synchronisierung und Erstellung der lokalen .ost Datei erfolgreich beendet wird.
Da taucht schon das nächste Problem auf: Freigegebene Kalender von Arbeitskollegen werden nicht synchronisiert / aktualisiert. Der / Die freigegebenen Kalender bleiben einfach leer.
Laut Berichten im Netz soll MS an einem Patch arbeiten. Nicht bekannt ist dabei, ob der Patch für Outlook 2010 oder für Exchange 2003 kommt.
Outlook soll da ein Problem mit der Authentifizierung haben.
outlook2010 EinstellungenFürs Erste gibt es einen Workaround:
In den Kontoeinstellungen des Exchangekontos unter „Weitere Einstellungen“ im Reiter Sicherheit die Art der Benutzeranmeldung einstellen auf: NTLM und bei „Immer zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordern“ das Häckchen setzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.