Mailkonto via Telnet abrufen

Sie haben kein Emailprogramm zur Verfügung und auch kein Webmailzugang ist zur Hand?
In diesem Fall können Sie auch via Telnet auf Ihr Pop3 Konto zugreifen.

Öffnen Sie eine DOS Shell über „Start / Ausführen“ Eingabe: „cmd“

Im DOS Fenster geben Sie „telnet [mailserver] [Portnummer] ein.
Die Portnummer ist standardmässig 110. Beispiel:

telnet pop3.mailserver.at 110<br />

Nun folgen Ihre Anmeldedaten, wobei nach jeder Zeile die Entertaste zu drücken ist:
user meinLogin<br />
pass meinpasswort

Sie sind nun am POP -Server angemeldet.
Jetzt können Sie über folgende Kommandos auf Ihre Nachrichten zugreifen :

Mit „list“ sehen Sie wie viele Nachrichten Sie bekommen haben, wobei jede Nachricht eine Nummer hat.

Mit „top mailnummer zeilen“ listen Sie x Zeilen von mailnummer auf.
Beispiel : top 1 5
Mit „retr mailnummer“ können Sie Nachrichten lesen.
Beispiel : retr 1
Attachments wie Bilder und pdf Dateien können natürlich nicht dargestellt werden !!!
Mit „dele mailnummer“ können Sie Nachrichten löschen.
Beispiel : dele 1

Mit „quit“ melden Sie sich vom Mailserver ab.

Diese Lösung ist natürlich nicht die „Safer Sex“ Variante, da bei Telnet ja alle Daten unverschlüsselt übermittelt werden, aber nicht ganz unpraktisch für „schnell mal zwischendurch“ wenn man keinen Thunderbird, Outlook und Co zur Verfügung hat.