Subnetze mit Enhanced Bob Maneuver

Es gibt eine Methode, mit der sich mit Hilfe einer speziellen Tabelle für jede beliebige Adresse rasch und einfach eine Subnetzbildung durchführen lässt.

Diesen Ansatz kennt man als „Enhanced Bob Maneuver“

192224240248252254255Subnetzmaske
1286432168421Zielnummer
87654321Bitstelle
12662301464Anzahl gültiger Subnetze

Nehmen wir an sie haben ein Klasse C Netzwerk und benötigen 9 Subnetze.

1. Bewegen sie sich in der unteren Zeile „Anzahl gültiger Subnetze“ von rechts nach links, bis sie auf die erste Zahl stoßen, die größer oder gleich der gewünschten Anzahl der Subnetze ist.
Da sie 9 Subnetze benötigen, springen sie zur 14.

2. Bewegen sie sich nun in dieser Spalte um eine Zeile nach oben. Über der 14 befindet sich die „Bitstelle“ 4.

3. Bewegen sie sich nun in der Zeile „Zielnummer“ von links nach rechts um die Anzahl der Stellen, die Ihnen durch die Angabe „Bitstelle“ vorgegeben wurde.
Beginnend bei 128 bewegen sie sich also um 4 Stellen nach rechts und landen bei16.

4. Diese Zielnummer verwenden sie als Basis, um beginnend bei 0 immer um 16 hochzuzählen, bis sie bei 255 landen.

5. Nehmen sie nun nochmal die Tabelle zur Hand und suchen sie den Eintrag über ihrer Zielnummer in der obersten Zeile. Der dort vorhanden Wert ist ihre Subnetzmaske. Oberhalb von 16 befindet sich 240.
Da sie von einem Klasse C – Netz ausgegangen sind, heißt die neue Subnetzmaske 255.255.255.240.